Über Toni Tanner

Zur Person Toni Tanner

  • 1963 geboren in Rotthalmünster (Niederbayern)
  • 1982-84 Lehre als Metzgereiverkäufer im elterlichen Betrieb in Freilassing
  • 1984-86 Fachhochschulstudium der Religionspädagogik in München
  • 1986-88 Noviziat in einer katholischen Ordensgemeinschaft
  • 1988-93 Theologiestudium; ein Jahr Studium und Praktikum in den USA
  • 1994 Priesterweihe
  • 1993- 98 Pastorale Tätigkeit (Seelsorge, Religionsunterricht, Jugendarbeit)
  • 1998 Ordensaustritt
  • 1999 Tätigkeit in der Erwachsenenbildung (Ausbildungen in Gruppendynamik & Supervision)
  • 1999 Geburt eines Sohnes
  • 2000 Heirat mit Claudia Thaler
  • seit Mai 2000 Selbständig tätig als Liedermacher und Supervisor
  • 2000 Geburt des zweiten Sohnes
  • 2002 Geburt einer Tochter

Musikalischer Werdegang

  • 1977 erster Gitarrenunterricht und erste Lieder
  • 1980-84 Leitung eines Jugendchores, langjähriger Gitarren- und Gesangsunterricht
  • 1995 erste Konzerte „S’Leb’m is allweil anders“ solo bzw. mit Frank Ströber sowie mit Band
  • 1996 Herausgabe der ersten CD „S’Leb’m is allweil anders“ mit Frank Ströber
  • 1998 Herausgabe der zweiten CD „A verruckta Hund“ mit Frank Ströber
  • 1998 Solo-Programm „Weltscherz – Leicht- bis tiefsinniges für 1 Mundwerk & 6 Saiten
  • 1999
    • Programm zum Thema Suchtprävention (meist an Schulen)
    • „SehnSucht – ein Konzert zu Suche und Sucht“ für Jugendliche ab 13 J.
  • 2000 Viertes Konzertprogramm „Hirnschmoiz de luxe – Boarisch-filosofischer Blues Folk-Rap“ – solo und mit Begleitmusikern
  • 2000 Herausgabe der dritten CD „Hirnschmoiz de luxe
  • 2003Käfer & Co I „Wenn sich zwei streiten …“– ein musikalisches Mitmachmärchen“ zusammen mit Frank Ströber für Grund- bzw. Volksschulen und sonderpädagogische Einrichtungen zum Thema Streitkultur
  • 2005 „Käfer & Co II „… und raus bist Du“– ein musikalisches Mitmachmärchen“ zusammen mit Frank Ströber zum Thema Außenseiter/Mobbing
  • 2007 Hörspiel zu Käfer & Co I
  • 2009 „Käfer & Co III „Das muss ich haben! – ein musikalisches Mitmachmärchen zusammen mit Frank Ströber zum Thema Konsum/Werbung
  • 2010 Hörspiel-CD zu Käfer & Co III
  • seit 1995 mehr als 1.500 Auftritte im Süddeutschen Raum und Österreich

Käfer & Co I … wenn sich zwei streiten

Käfer Co I

ein musikalisches Mitmachmärchen von Toni Tanner und Frank Ströber

Was?

Käfer & Co ist eine Mischung aus Singspiel und Mitmachtheater zum Thema „Streiten“

Für wen?

Für Grund- bzw. Volksschulkinder (Vorschule bzw. 1. bis 4. Klasse) und Kinder in Sonderpädagogischen Einrichtungen (die von ihrer Aufnahmefähigkeit her in etwa Grund- bzw. Volksschulkindern entsprechen).

Ziel?

Auf altersgemäße Weise wichtige Sozialkompetenzen der Kinder zu thematisieren und zu stärken, z.B. Konfliktlösung, Streitkultur, Selbstbild, Selbstwert, Selbstannahme, Umgang mit schwierigen Lebenssituationen (Traurigkeit, Hoffnungslosigkeit), Anderssein akzeptieren lernen, Kommunikationsfähigkeit, Solidarität

Dauer?

Die Aufführung dauert ca. 60 Minuten.Aufbauzeit ca. 90 Minuten vorher.

Kosten?

EUR 4,00 pro SchülerIn.

Vorbereitung?

Die Lehrkräfte erhalten Liedtexte und Mitsing-CD, um wichtige Refrains aus dem Stück mit den Kindern einzuüben. Die Refraintexte weisen bereits auf Kernthemen hin, die inKäfer & Coangesprochen werden.

Wer?

Ein Erzähler und Musiker (Toni Tanner) kommt zu Ihnen und führt das Stück zusammen mit allen Kindern auf. Einige Kinder kommen während des Stückes auf die Bühne und spielen unter Anleitung des Erzählers mit.

Wo?

Schulaula oder Turnhalle.

Story?

Käfer & Co IKurt ist der tollste Käfer in der ganzen Insektenschule. Eines Tages kommt eine neue Schülerin in die Klasse – Rita Raupe. Sie hat keinen guten Start und wird zudem von Kurt und seiner Gang fix und fertig gemacht.

Nur gut dass es da Victoria Motte gibt, die Rita Raupe als Freundin findet und nicht zu vergessen die Schmetterlingsfee, denn die bewirkt sogar noch bei Kurt Käfer einen Gesinnungswandel. Aber wie das genau vor sich geht – psst – großes Insektengeheimnis!

Käfer & Co II – … und Du bist raus!

Käfer & Co II

„… und Du bist raus!“ Ein musikalisches Mitmachmärchen von Toni Tanner und Frank Ströber.

Was?

Käfer & Co II ist eine Mischung aus Singspiel und Mitmachtheater zum Thema Ausgrenzung/Mobbing

Für Wen?

Für Volksschulkinder (Vorschule bzw. 1. bis 4. Klasse) und Kinder in Sonderpädagogischen Einrichtungen (die von ihrer Aufnahmefähigkeit her in etwa Volksschulkindern entsprechen).

Ziel?

Auf altersgemäße Weise wichtige Sozialkompetenzen der Kinder zu thematisieren und zu stärken, z.B. Selbstwert, Eigenständigkeit innerhalb einer Gruppe (Gruppendruck), Einsicht in Fehlverhalten (sich entschuldigen, wieder gut machen), Kommunikationsfähigkeit.

Dauer?

Die Aufführung dauert ca. 60 Minuten.
Aufbauzeit ca. 90 Minuten vorher.

Kosten?

EUR 4,00 pro SchülerIn.

Vorbereitung?

Die Lehrkräfte erhalten Liedtexte und Mitsing-CD, um wichtige Refrains aus dem Stück mit den Kindern einzuüben. Die Refraintexte weisen bereits auf Kernthemen hin, die in Käfer & Co II angesprochen werden.

Wer?

Ein Erzähler und Musiker (Toni Tanner) kommt zu Ihnen und führt das Stück zusammen mit allen Kindern auf. Einige Kinder kommen während des Stückes auf die Bühne und spielen unter Anleitung des Erzählers mit.

Wo?

Turnhalle oder Schulaula

Story?

Babsi Biene und ihre Freunde sind eine eingeschworene Gemeinschaft. Sie bestimmen , wer in der Klassengemeinschaft akzeptiert wird und wer nicht. Auch auf dem Wandertag der Insektenschule spucken sie große Töne und machen Uwe Weberknecht so richtig fertig.

Obwohl Rita Raupe, das Mädchen aus dem ersten Käferstück, ihm beisteht, kann Uwe sich nicht gegen die Babsi-Bande wehren und wird immer verzweifelter. Doch da zieht plötzlich ein Gewitter auf…. und hält Überraschungen bereit!

Käfer & Co III – Das muss ich haben

Käfer & Co III

… ein musikalisches Mitmachmärchen von Toni Tanner und Frank Ströber

Was?

Käfer & Co III, „Das muss ich haben“ ist eine Mischung aus Singspiel und Mitmachtheater zum Thema „Konsum & Werbung“.

Für wen?

Für Grund- bzw. Volksschulkinder (Vorschule bzw. 1. bis 4. Klasse) und Kinder in Sonderpädagogischen Einrichtungen (die von ihrer Aufnahmefähigkeit her in etwa Grund- bzw. Volksschulkindern entsprechen).

Ziel?

Auf altersgemäße Weise kommen wichtige soziale Themen zur Sprache: aggressive Werbung, Konsumzwang, Hierarchisierung in Gruppen durch Status-symbole, Neidgefühle, soziale Ausgrenzung, Umgang mit bzw. Suchtpotential von elektronischen Medien, Umgang mit Geld, Diebstahl, Verzeihen und Hilfsbereitschaft.

Dauer?

Die Aufführung dauert ca. 60 Minuten.Aufbauzeit ca. 90 Minuten vorher.

Kosten?

EUR 4,00 pro SchülerIn.

Vorbereitung?

Die Lehrkräfte erhalten Liedtexte und Mitsing-CD, um wichtige Refrains aus dem Stück mit den Kindern einzuüben. Die Refraintexte weisen bereits auf Kernthemen hin, die inKäfer & Co III angesprochen werden.

Wer?

Ein Erzähler und Musiker (Toni Tanner) kommt zu Ihnen und führt das Stück zusammen mit allen Kindern auf. Einige Kinder kommen während des Stückes auf die Bühne und spielen unter Anleitung des Erzählers mit.

Wo?

Schulaula oder Turnhalle.

Story?

Bodo, der Kartoffelkäfer feiert seinen Kindergeburstag. Er hat seine Freunde und Freundinnen aus der Insektenschule eingeladen und die Stimmung ist prächtig.

Da platzen zwei Wanderheuschrecken in die Party und bieten den Insektenkindern die brandneuen, elektronischen Hornissen-Games an, die jetzt jeder haben muss, der „in“ sein möchte. Bodos Schulfreunde greifen sofort zu, denn sie haben genügend Taschengeld. Nicht so Bodo. Rasch löst sich die Party auf, da sich alle in ihre neuen Spielkonsolen vertiefen wollen.

Bodo ist traurig und sauer. Er schmiedet einen Plan, wie auch er zu so einem teuren Spiel kommen kann. Da wird die Sache heiß, denn was Bodo vorhat, ist verboten. Aber was tut man nicht alles, um auch dazu zu gehören….?

Käfer & Co IV – Wasser für alle (Thema: Umwelt & Verantwortung)

Käfer & Co IV – ein musikalisches Mitmachmärchen von Toni Tanner und Frank Ströber

Was?

Käfer & Co IV ist eine Mischung aus Singspiel und Mitmachtheater zu den Themen „Umwelt und Verantwortung“.

Für wen?

Für Grund- bzw. Volksschulkinder (Vorschule bis 4. Klasse) und Kinder in Sonderpädagogischen Einrichtungen (die in ihrer Aufnahmefähigkeit in etwa Grund- bzw. Volksschulkindern entsprechen).

Ziel?

Auf altersgemäße Weise werden wichtige soziale Themen und Ideen für konstruktive Handlungsweisen „ins Spiel“ gebracht:

  • Sich verantwortlich fühlen
  • Missstände zur Sprache bringen
  • Formen gesellschaftlichen Engagements kennen lernen
  • Wert gemeinsamen Handelns erfahren

Dauer?

Die Aufführung dauert ca. 60 Minuten. Aufbauzeit ca. 90 Minuten vorher.

Kosten?

EUR 4,00 pro SchülerIn.

Vorbereitung?

Die Lehrkräfte erhalten Liedtexte und Mitsing-CD, um wichtige Refrains aus dem Stück mit den Kindern einzuüben. Die Refraintexte weisen bereits auf Kernthemen hin, die in Käfer & Co VI angesprochen werden.

Story?

Kaefer & Co IV - Umwelt & VerantwortungIn der Großen Pause stellt Jenny Ameise eine Neuheit vor: die Hongtau-Limonade, hergestellt vom Ameisenvolk! Alle dürfen kosten und sind vom tollen Geschmack begeistert. Nur Jens, der Wasserläufer, bleibt lieber beim reinen Quellwasser aus dem Bergbach.

Am nächsten Tag entdeckt Jens, dass das Wasser im Bergbach plötzlich trübe und verschmutzt ist und alle Insektenkinder aus Ihrer Klasse wollen mithelfen, die Ursache zu finden.

Nach der Schule klettern die Kinder den Bergbach aufwärts und machen eine schockierende Entdeckung: die Verschmutzung des Bergbaches hat etwas mit der Herstellung der Honigtau-Limonade zu tun! Sie sind wütend und fühlen sich machtlos – doch da haben sie eine Idee …

Wo?

Schulaula oder Turnhalle.

Wer?

Der Erzähler und Musiker Toni Tanner kommt zu Ihnen und führt das Stück zusammen mit allen Kindern auf. Einige Kinder, die sich freiwillig melden, kommen während des Stückes auf die Bühne, werden verkleidet und spielen unter Anleitung des Erzählers mit.

Alle anderen Kinder werden durch Mitsingen, Interviews, Geräusche und Bewegungen intensiv mit eingebunden.